News

,,GRAFSCHAFTER UNTERNEHMEN HALTEN ZUSAMMEN"

24.04.2020 | Anton Meyer

Die Firma Anton Meyer aus Neuenhaus sorgt sich wie viele Unternehmen um die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden. Egal ob bei der eigentlichen Arbeit, aber auch beim Einkauf im Supermarkt oder bei der Erledigung anderer wichtiger Aufgaben: Das Gebot der Stunde lautet Achtsamkeit und Rücksicht gegenüber den Mitmenschen! Ab dem 27.4.2020 ist das Tragen von Mund-Nase-Masken auch in Niedersachsen im öffentlichen Nahverkehr sowie beim Einkaufen verpflichtend.

In diesem Zusammenhang wurde man auf ein Angebot der ebenfalls in der Niedergrafschaft ansässigen WKS Textilveredlung aus Wilsum aufmerksam gemacht. Bei der WKS Textilveredlungs-GmbH aus Wilsum handelt es sich um ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit einem vielfältigen Leistungsangebot für die Textil- und Bekleidungsindustrie. Seit einigen Wochen werden hier von qualifizierten Mitarbeiterinnen Mund-Nase-Masken genäht und hergestellt. Hierbei handelt es sich nicht um zertifizierte Schutzmasken, die in medizinischen Bereichen eingesetzt werden sollen, sondern um einfachere Behelfsmasken.

Für die Edition „Herzensangelegenheit“ wird als Material eine 100 % Bio-Baumwolle der Firma Lebenskleidung verarbeitet. Die Berliner Firma Lebenskleidung unterstützt seit vielen Jahren engagiert die Berliner Obdachlosenhilfe. Und so war es naheliegend, dass bei dem Verkauf dieser Masken durch einen Spendenanteil von 1 €/Maske die Berliner Obdachlosenhilfe unterstützt wird. Die Firma Meyer hat sich beim Schutz ihrer Mitarbeiter dafür entschieden, auch weitere Bedürftige zu unterstützen, an die man in vielen Fällen nicht zu allererst denkt.

Bei der Übergabe der Mund-Nase-Masken für die Mitarbeiter der Firma Anton Meyer wurde gleichzeitig ein symbolischer Scheck in Höhe von 350 € für die Berliner Obdachlosenhilfe übergeben. Das Geld wird – zusammen mit weiteren Spendengeldern – an die Firma Lebenskleidung bzw. die Berliner Obdachlosenhilfe weitergeleitet.

Wer Interesse an der Abnahme und/oder dem Weiterverkauf der Masken hat, kann Firma WKS gerne unter masken@wks-textil.de kontaktieren.



v.l.n.r.: Malte Lindemann, Sabine Meyer, Thomas Beyer, Josef Roters