News

Bau der Gastransportleitung Neckarenztalleitung (NET)

06.05.2022 | Anton Meyer

BP11 – 12: Energietrasse – Die Trasse verläuft parallel, in sicherem Abstand, zu bestehenden frei- und erdverlegten Leitungen.

terranets bw legt bei der Planung und Ausführung größten Wert auf Nachhaltigkeit und konzipiert die NET als Transportleitung für Gas und Wasserstoff.

„H2Ready“ heißt, die Leitung kann auch bis zu 100% molekularen Wasserstoff transportieren.

Die NET verläuft von Wiernsheim, wo sie über eine Gasdruckregel- und Messstation an die bestehenden „Schwabenleitung“ (SWB) und „Nordschwarzwaldleitung“ (NOS) angebunden wird, bis nördlich von Metterzimmern und schließt dort an die „Kraichgauleitung“ (KRA) an.

Der Endpunkt der NET wird im weiteren Verlauf südlich von Löchgau erreicht, wo sie an die zukünftige „Süddeutsche Erdgasleitung“ (SEL) anschließen wird.

Der Auftragsumfang besteht aus dem Bau einer 28,4 km langen Pipeline, DN 500, PN 80 mit 17 grabenlosen Querungen von Bahn, Kreis- und Landesstraßen, die im Bohrpressverfahren ausgeführt werden, sowie der Enz-Kreuzung als Düker bei Oberriexingen.

Nach der Erstellung der Rohrlagerplätze und der Übernahme der Leitungsrohre im Dezember 2021, laufen seit März 2022 die Arbeiten in der Trasse und Steilhängen.

terranets Newsletter

Die Trassenvorbereitung, begleitet durch eigene Service- und Besenfahrzeuge, bereiten die Trasse für die weiteren Gewerke vor.